Sitzordnung

“Ich sehe das Finanzministerium als ein Ermöglichungsministerium”
(Christian Lindner, deutscher Finanzminister)

Sitzordnung im Bundestag
Waren nicht die links materialistisch
Und die rechts idealistisch
Links die Kpd und Spd
Mitte die Union
Rechts die Freien Demokraten
Nach der BRDigung des
Europas der souveränen Staaten
Die AFD als Nationaldemokraten

20er Jahre:
Seit dem die Linken nicht mehr
Idealistisch sind sind sie eine
Strömung im Linksparteienwind

Die CDU hat Führung bestellt
Den eisernen Besen Friedrich
Für eine konservative sichere Welt

Jetzt ist die FDP im Bundestag
In der Sitzordnung nach rechts gerückt worden
Einige Kubickimeter von den Materialisten weg
Richtung geistigen Norden

Robert Michels hat beir SPD
Angefangen, doch er hatte
Bald erkannt alles Vitale Ideale
Und Soziale wird in der
Parlamentsdemokratie
Ausgebeutet durch die Oligarchie

Deshalb ist er zum Duce gegangen
Ist seinem Führerkult angehangen
Und verachtete die Nationalsozialisten
Als egoistische Materialisten

Hat selbst mit Max Weber gebrochen
Denn Michels hat sich politisch
Italien versprochen

Man brauche eine Person als
Führungsfigur die führt wie
Ein König der dient und bestrebt
Die besten Kräfte im Menschen

Die urwüchsigen und neu sich
Verflechtenden sozialen Bande
Von Medici bis Minitaurus
Die gründenden Mythen
Wogend von der Mitte
Bis zum Rande

Transmissionsriemen für
Die Psychmotorik
Von Thymos und Eros
Im Rot-Weiß-Grünen Lande

Michels die Idealisten in Deutschland
Sind hart geworden man kann es
Verstehen in Zeiten wo Geräte spitzeln
Ordnungen anordnen und Verfahren
Schmerzlich langsam ermorden

Ein Christian hat das Vetorecht
Für Investitionen er gemahnt zur
Demut seine Partei ist nach Rechts
Gerückt wie schön wär es wenn
Ein idealistischer Wandel glückt

Gelb für Geist
Grün aus Blau wie Raum
Und Gelb wie Licht
Rot für das Blut das wie Güterfluss
Und Erneuerungsmut
Alles fleißig durchfließt
Und durch Grün in
Der Blutreinigung ist

Politiker wer jenseits von
Stand und Klasse
Diener des Volkes ist
Idealist.

@Daniel Baz 21.12 Sonnwend21



Author: farounfirewater

Ich bin der Falke im Sturm der den König sucht. "Ich lebe mein Leben in sich weitenden Ringen, die sich über die Dinge ziehn, Den letzten, ich weiß nicht ob ich ihn Vollbringe, aber versuchen will ich ihn Ich kreise um Gott um den uralten Turm und ich kreise Jahrtausende lang und ich weiß nicht, bin ich eine Falke, ein Sturm oder ein großer Gesang" (Rilke)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: