Geist ist wie Wasser

Geist ist wie Wasser in seinen Zuständen.

Geist umgibt dich wie Dampf
Doch schöpft du ihn nicht mit Händen

Er überfliegt dich wie Wolken in Formen die sind und doch enden

Er berührt dich wie Tropfen vom Regen kann dich erschrecken
Will alles zum Wachsen bewegen

Er ist Wahrheit, Stimmung und Segen

Ich danke dir für deine Durchdringung
Und für deine Übersteigung
Und auch deiner oft ungeliebten
Fruchtbarkeit gilt meine Verneigung

Dein Licht bewahrt vor der Versumpfung und vor der Versteigung
Mein Körper gibt sich ganz dir hin
In jeder Verneigung

Quelle: Lama Ole Nydahl(1998):
Das Große Siegel,
Raum und Freude grenzenlos, Vers 2

Author: farounfirewater

Ich bin der Falke im Sturm der den König sucht. "Ich lebe mein Leben in sich weitenden Ringen, die sich über die Dinge ziehn, Den letzten, ich weiß nicht ob ich ihn Vollbringe, aber versuchen will ich ihn Ich kreise um Gott um den uralten Turm und ich kreise Jahrtausende lang und ich weiß nicht, bin ich eine Falke, ein Sturm oder ein großer Gesang" (Rilke)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: